TecHub - in diesem Format der Stiftung NiedersachsenMetall wird’s praktisch.
In 90 Minuten bekommen MINT Lehrkräfte Input zu einem Thema, zu dem sie bereits Vorerfahrungen mitbringen und nun eine Auffrischung bzw. weitere Anregungen bekommen sollen – außerdem ist genug Zeit und Raum, eigene Erfahrungen mitzuteilen und sich mit anderen Interessierten zu einem bestimmten Thema auszutauschen.

TecHub ist eine Reihe, die vier Mal im Jahr zu unterschiedlichen Themen angeboten wird. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, so dass alle die Möglichkeit haben sich aktiv einzubringen.

Solange TecHub digital stattfindet, bitten wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Kameras eingeschaltet zu lassen – so dass ein anregender Austausch möglich ist.

Die nächste Veranstaltung findet digital statt am 23. Februar von 16.00 bis 17.30 Uhr und richtet sich an Grundschullehrkräfte.

Thema: Chemie aus der Küche 

Ursula Stürmer, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Projekthaus Zukunft MINT der Hochschule Hannover, zeigt den Teilnehmern, wie sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern mit alltäglichen Dingen, die in jeder Küche zu finden sind, erstaunliche Experimente machen können. Kinder, so ihre Überzeugung, werden mit dem Drang zum forschen geboren, wenn wir ihnen nur zur richtigen Zeit das Richtige anbieten, werden sie den Spaß am Experimentieren und die Lust am Begreifen aufrechterhalten.

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Schneider

Hannover-Nord / Hannover-Süd / Hameln-Pyrmont
c/o Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) | Lister Damm 2 | 30163 Hannover