Projekte

MINT-Netzwerke

MINT-Kooperationsnetzwerke

Schulen und Betriebe ziehen an einem Strang

Die Ausbildungswerkstatt wird zum Klassenzimmer und der Physikunterricht ins Labor verlegt. Landesweit hat die Stiftung NiedersachsenMetall MINT-Kooperationsnetzwerke initiiert. Sie bringt damit mehr als 360 Partner aus Schule, Wirtschaft und Hochschule zusammen. Das Ziel: mit gemeinsamen Praxisprojekten und Aktionen zur Berufsinformation Schülern Naturwissenschaften und Technik nahezubringen und über die Ausbildungsberufe der Branche zu informieren. Um die Verbindlichkeit dieser Netzwerke deutlich zu machen, finden regelmäßige Treffen der Mitglieder statt und werden die Kooperationsvereinbarungen zwischen den Partnern regelmäßig erneuert.

Roboterlabor-Netzwerk

Robotik ist ein Zukunftsthema. Mit dieser spannenden Technologie kann man Kinder und Jugendliche aller Altersstufen erreichen. Das haben auch viele Lehrkräfte erkannt und integrieren das Thema in ihren Informatik- und Technik-Unterricht oder bieten entsprechende Arbeitsgemeinschaften an. Um Schulen und Lehrkräfte bei diesem Engagement zu unterstützen und zu vernetzen, hat die Stiftung NiedersachsenMetall das Roboterlabor-Netzwerk gegründet. In ihm sind rund 20 Schulen aktiv, tauschen ihre Erfahrungen aus und nehmen mit ihren Schülerinnen und Schülern an Wettbewerben teil. Lehrkräfte dieses Netzwerkes besuchen regelmäßig Fortbildungen und Austauschtreffen oder können Experten aus Hochschule und der Wirtschaft konsultieren.

Weitere Themen

Bildung auf dem Prüfstand

Mehr erfahren

Lehrkräftefortbildung

Mehr erfahren