Projekte

Digitale Formate

Auch virtuell immer am Puls der Zeit

Zum Praxistag „Zukunft in technischen Berufen“ hat sich in Südniedersachsen die virtuelle Version gesellt: Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in Unternehmen der Region und lernen verschiedene Ausbildungsberufe kennen. Ähnlich funktioniert das Format „Wir für euch - die virtuelle Betriebsbesichtigung“ im Raum Braunschweig und Celle. Mit Livestreams zu den Themen „Studium – wie geht das“ und „Ausbildung last minute“ gibt die Stiftung NiedersachsenMetall auf ihrem YouTube-Kanal dauerhaften Input für Schulabsolventen und Eltern. Lehrkräfte drücken bei Fortbildungen noch einmal virtuell die Schulbank: Im Angebot sind Online-Workshops zu Themenfeldern wie Arduino, Elektronik und 3D-Druck. Beim „JobShot“ treffen sich Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen virtuell auf Auszubildende zum Austausch. Der M+E-InfoTruck kommt zusätzlich zu den Schuleinsätzen mit dem ME-Berufestream auch virtuell in die Klassenzimmer. Input für Lehrkräfte gibt es bei den neuen Formaten für Lehrerfortbildungen wie dem TecHub sowie im MINT-Salon.

Ihre Ansprechpartner

Elke Peters

Projektkoordination
Stiftung NiedersachsenMetall Schiffgraben 36 | 30175 Hannover

Susanne Harms

Gifhorn / Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel / Heidekreis / Lüneburg / Lüchow
c/o Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) | Wilhelmitorwall 32 | 38118 Braunschweig
Weitere Themen

Schülerakademien

Mehr erfahren

Einblick in die Wirtschaft

Mehr erfahren